Erdbeer-Torte

 

Rezept für eine super-fruchtige und trotz Sahne schön locker-leichte Torte!

 

Ich hatte Anfang der Woche Geburtstag und auf der Kaffeetafel durfte diese Torte natürlich nicht fehlen, denn Erdbeeren sind nun wirklich mein allerliebstes Lieblingsobst! Bisher hat meine Mama sie immer für mich gebacken, doch dieses Jahr hab ich mich mal selbst daran versucht und ich muss sagen, sie ist der Knaller! Leider wollte die Gelatine nicht so wie ich und so ist die Sahne doch etwas weich geblieben, aber dem Geschmack hat das überhaupt keinen Abbruch getan!

 

Der Boden ist aus einem lockeren Biskuitteig, darauf tummeln sich dann einige Erdbeerchen, bedeckt von einer fruchtig-süßen Erdbeersahne und abgerundet mit einem feinen Erdbeerspiegel ♥ ein Gedicht!

 

 

Wollt ihr das Rezept? Dann geht’s los!

 

Rezept für eine 26er Springform:

 

Für den Biskuit-Teig braucht ihr:

- 4 Eier

- 150g Zucker

- 1 Pck. Vanillezucker

- 150g Weizenmehl

- 1 Tl Backpulver

 

Den Backofen auf ca. 150°C Umluft vorheizen und eine Springform fetten und den Boden mit Backpapier auslegen.

Die Eier mind. 1 Minute lang schaumig schlagen, dann den Zucker und Vanillezucker innerhalb von einer weiteren Minute hineinrieseln lassen, die Masse 2 Minuten weiter schlagen und zum Schluss kurz das gesiebte Mehl mit dem Backpulver unterrühren.

Den Teig in die Springform geben und für ca. 20 mins backen (Einschub mittleres Drittel).

Den Biskuit direkt nach dem Backen auf einen Kuchenrost stürzen und mindestens 4 Std. durchziehen lassen.

 

 

Für die Füllung / Spiegel werden benötigt:

- ca. 1150g Erdbeeren

- 1 El Zitronensaft

- 145g Zucker

- 600ml Sahne

- 12 Blatt Gelatine

 

Die Erdbeeren waschen und vom Stängel befreien, um den Biskuitboden einen Tortenring legen

Von den Erdbeeren ca. 420g etwa gleich große Früchte nehmen und auf dem Tortenboden verteilen.

 

 

Weitere 450g Erdbeeren mit Zitronensaft und 100g Zucker in einer Schüssel fein pürieren, 9 Blatt Gelatine in kaltem Wasser 5 Minuten einweichen und anschließend ausdrücken und erwärmen. Hat sie sich aufgelöst esslöffelweise etwas vom Erdbeerpüree hinzufügen und gut verrühren, dann die Gelatinemasse zum restlichen Püree geben und gut unterrühren. Die Sahne steif schlagen (ca. 3 EL in eine Spritztülle füllen und für später aufbewahren) und unter das halbsteife Erdbeerpüree heben. Die Erdbeersahne gleichmäßig auf dem Tortenboden verteilen und im Kühlschrank fest werden lassen.

 

Von den übrigen Erdbeeren nun einige schöne Früchte zum Garnieren beiseitelegen und den Rest (ca. 200g) mit 40g Zucker pürieren. 3 Blatt Gelatine in kaltem Wasser 5 Minuten einweichen, anschließend erwärmen und mit dem Püree vermischen. Die so entstandene Masse als Spiegel auf die Erdbeersahne gießen. Im Kühlschrank wieder fest werden lassen und erst kurz vor dem Servieren mit der übrigen Sahne und den Erdbeeren garnieren.

 

♥ Lasst es Euch schmecken! ♥

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0