Rührei im Tortillabett

So, hier jetzt noch die zweite Snack-Idee: Rührei-Tortilla-Muffins:Auch dieses Rezept habe ich für den Geburtstagsbrunch meiner Mama ausprobiert, quasi Rührei mal anders! In Muffinsförmchen werden Tortillas gelegt und mit Ei und Käse und, und, und gefüllt, das Ganze wird im Ofen gebacken, zum Schluss noch etwas Käse und nach Belieben auch Bacon drüber und fertig ;)

Perfekt als Mitbringsel zu Brunch und Party geeignet, macht aber auch einfach mal zum Frühstück ganz schön was her!

Rezept für 12 Stück:

 

- 3 große Tortillas (alternativ 12 kleine)

- 12 Eier

- 100g Creme fraîche

- ca. 80g geriebenen Cheddar

- 3 Lauchzwiebeln

- 1/2 Paprika

- Salz / Pfeffer

- wer mag: 100g Bacon

 

 

Den Backofen auf 175°C Umluft vorheizen.

Aus den Tortillas jeweils 4 Kreise ( á 9cm Durchmesser) ausschneiden, am besten geht das mit einem scharfen Messer und einem Glasschälchen als Schablone. Die 12 Mulden des Muffinblechs fetten und je eine Totilla hineindrücken. Das Gemüse in dünne Ringe bzw. feine Würfelchen schneiden. Die 12 Eier in einer großen Rührschüssel mit Salz und Pfeffer würzen und dann gut verquirlen. Die Creme fraîche und die Hälfte des Käses unterrühren und in die 12 Muffinmulden gießen, nun passen sich auch die Tortillas besser der Muffinform an.

 

 

 

Das Gemüse einzeln hineingeben und dann für 10 mins backen. Jetzt den restlichen Käse darüberstreuen und noch einmal 5-8 mins überbacken.

Ich habe anschließend noch etwas Bacon in einer Pfanne krümmelig gebraten und vor dem Servieren auf die Muffins gebröselt...

 

♥ Et Voilà! ♥

 

Super easy, oder? ;)

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0