Zitronenkuchen

Lang, lang ists her... Die letzten zwei Wochen hatte mich mal wieder die Arbeit voll in Beschlag, aber dafür hab ich Euch jetzt gleich zwei neue Rezepte mitgebracht! Heute gibts einen easy-peasy Zitronenrührkuchen, denn manchmal sind die einfachen Dinge die Besten ;)

 

Der Kuchen ist super fluffig und die Kombination aus süß und sauer mag ich ja total gerne, er eignet sich perfekt, um einem die Vorfreude auf den Sommer zu versüßen ♥

 

Rezept für eine 25 x 11 cm Kastenform:

 

Ihr braucht für den Teig + Guss:

- 240g Margarine

- 140g Zucker

- 1 Pck. Vanillezucker

- 1 Prise Salz

- 4 Eier

- 300g Mehl

- 1 Pck. Backpulver

- 2-3 El Milch

 

- 1 unbehandelte Zitrone

- 1/2 Pck. Puderzucker

 

Los gehts:

 

Als Erstes den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen und eine Kastenform fetten, den Boden mit Backpapier auslegen.

Dann Margarine und Zucker cremig rühren, Salz und Eier hinzufügen und mind. 1 Minute auf hoher Stufe verrühren, anschließend das mit dem Backpulver gemischte Mehl langsam unterrühren. Die Zitrone heiß waschen und die Schale abreiben, anschließend aufschneiden und auspressen. Den Abrieb der Zitronenschale sowie ca. 2 Tl Zitronensaft zum Teig hinzufügen, dann den Teig in die vorbereitete Kastenform füllen und für ca. 65 mins backen, Einschub: unteres Drittel.

Den Kuchen nach dem Backen 10 mins in der Form ruhen lassen und dann auf ein Kuchengitter stürzen.

 

Ist der Kuchen ausgekühlt, mit einem Guss aus Zitrone und Puderzucker bestreichen!

 

Et voilà ♥

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0