dänischer Kaffeekuchen

Ein Blechkuchen für alle Fälle :) Ob nun für die Geburtstagstafel, als Stimmungsaufheller in allen Lebenslagen oder einfach nur mal so, mit diesem Kuchen kann man nie etwas falsch machen...

Und das Beste daran: Die Zutaten dafür hat man meistens zu Hause und er ist ratzfatz fertig.


Das Rezept hab ich von meiner Mama und es hat sich seit Jahren bestens bewährt ♥

Der Teig ist ein durch Milch und 4 Eier super cremiger Schokorührteig, der Clou dieses Kuchens ist allerdings sein Guss, der ihn erst so bombastisch macht!

Also lasst Euch überraschen und backt los:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Rezept für ein Backblech oder 2 kleine Backformen á 20cm x 30cm

 

für den Teig braucht ihr:

- 200g Butter

- 200g Zucker

- 1 Pck. Vanillezucker

- 4 Eier

- 250ml Milch

- 450g Mehl

- 1 Pck. Backpulver

- 3 El Kakao

 

 

Den Backofen auf 170°C Ober- / Unterhitze vorheizen, entweder ein Backblech oder 2 Brownie-Backformen fetten und mit Backpapier auslegen.

Die zimmerwarme Butter mit Zucker und Vanillezucker verrühren, dann die Eier hinzufügen und schaumig rühren. Die Milch abwechselnd mit dem mit Kakao und Backpulver gemischten Mehl dazugeben und zu einem geschmeidigen Teig rühren. Den Teig entweder auf die beiden Formen aufteilen oder auf einem Backblech glatt streichen.

 

Den Kuchen für 25 mins (Blech) bzw. 18 mins (Backform) backen, mittlerer Einschub.

 

Den Kuchen nach 10 mins aus der Form stürzen und auskühlen lassen, bzw. auf dem Backblech erkalten lassen.

 

 

Zutaten für den Guss:

- 1 Pck. Puderzucker

- 1 Pck. Vanillezucker

- 4 El heißen starken(!) Kaffee

- 4 El Butter

 

- Kokosraspeln

 

Guss aus den oben angegebenen Zutaten anrühren, auf den Kuchen streichen und sofort mit Kokosraspeln bestreuen.

 

 

Wer keine Kokosraspeln mag, kann stattdessen auch beispielsweise Krokant oder gehackte Haselnüsse nehmen!

 

♥ Lasst ihn Euch schmecken! ♥

Kommentar schreiben

Kommentare: 0