Schokogugel mit Cheesecake-Füllung

Ich muss ja gestehen: Ich liiiiiebe Käsekuchen, ganz besonders hats´ mir ja Russischer Zupfkuchen angetan, aber dazu komme ich demnächst noch ;). Diesmal hab ich mich auf Wunsch meiner Schwester mal an einem Schokokuchen mit Cheesecakefüllung probiert, ein wirklich überzeugendes Rezept hab ich nicht gefunden, obwohl dieser Kuchen zur Zeit in aller Munde ist... also hab ich mir selbst was zusammengeschustert und muss sagen: Gar nicht mal übel! Sogar ziemlich lecker, der gute Gugel!

Ich habe den Kuchen in einer 22 cm Gugelhupfform gebacken, ich kann Euch sagen, er ist wirklich ziemlich gigantisch geworden, also nehmt um Backen vielleicht besser eine 24er oder gleich 26er Form!

 

Für den Teig braucht ihr:

- 250g Butter

- 235g Zucker

- 1 Pck. Vanillezucker

- 4 Eier

- 350g Mehl

- 1/2 Pck. Backpulver

- 2 El Kakao

- 100ml Milch

- 150g Zartbitterschoki

 

Den Backofen auf 150°C Umluft vorheizen und die Kuchenform ordentlich fetten.

Die zimmerwarme Butter mit dem Zucker und Vanillezucker schaumig rühren, dann die Eier einzeln hunzufügen und je eine Minute schlagen lassen. In der Zwischenzeit die Schokolade über einem Wasserbad schmelzen. Das Mehl mit dem Backpulver und dem Kakao mischen und in zwei Portionen unter den Teig rühren, zwischendurch ca. 70ml der Milch hinzufügen. Zum Schluss die flüssige Schokolade noch unterrühren. 2/3 des Teiges in die gefettete Form geben, dabei in der Mitte eine Vertiefung schaffen und den Teig am Rand etwas hochziehen.

 

 

Für die Füllung benötigt ihr:

 

!!! ACHTUNG: Dies ist die Menge für eine 22er Form wie ich sie

verwendet habe, für größere Formen einfch 1 Ei, 1 EL Stärke

und ca. 150g Frischkäse mehr nehmen !!!

 

- 3 Eier

- 130g Zucker

- 1 Pck. Vanillezucker

- 2 El Speisestärke

- 250g Magerquark

- 200g Doppelfrischkäse

- gemahlene Vanille (oder auch Vanillepaste etc...)

 

 

Die Eier mit dem Zucker und der Stärke ordentlich verrühren, die Vanille hinzufügen und Quark und Frischkäse unterrühren. Die Masse in die Vetiefung des Teiges gießen, nicht erschrecken, wenn die Masse den Teig komplett bedeckt!

Nun unter den restlichen Schokoteig nocheinmal 30ml Milch geben und ihn vorsichtig als "Deckel" auf der Käsekuchenmasse veteilen.

Den Gugel für 60 mins, Einschub unteres Drittel, backen!

Nach der Backzeit den Kuchen ca. 20 mins in der Form abkühlen lassen und dann auf ein Kuchenrost stürzen; mindestens einen halben Tag durchziehen lassen vor dem Anschneiden und natürlich ganz nach Belieben entweder mit Schokoglasur oder Puderzucker bestäuben.

 

Guten Appetit ♥

Kommentar schreiben

Kommentare: 0