Mohnkuchen nach Omas´ Rezept

Heute gibts einen superleckeren Mohnkuchen nach einem Rezept von meiner Oma, nach all den mächtigen Torten, deftigen Weihnachtsmenüs und fettigem Raclette brauchte es einfach mal einen simplen Rührkuchen, ohne Buttercreme und sonstigen Schnickschnack...

Dieser Kuchen ist schön saftig und bekommt durch den Zitronenguß ein wenig Frische!

Rezept für eine Kastenform (25cm x 11cm):

 

für den Teig:

- 1/4 l Milch

- 150g Mohn gemahlen -> evtl. weniger!

- 175g Butter

- 175g Zucker

- 1 Pck. Vanillezucker

- 3 Eier

- 375g Mehl

- 1/2 Pck. Backpulver

 - 50g Haselnüsse

 

für den Guss:

- 1/2 Pck. Puderzucker

- Zitronensaft

 

 

Zubereitung:

 

Den Backofen auf 170°C Ober- / Unterhitze vorheizen und eine Kastenform fetten und mit Backpapier auslegen.

Die Milch aufkochen und den gemahlenen Mohn darin quellen lassen (am besten den Mohn mit einer Kaffeemühle oder so selbst mahlen!).

 

 

Die restlichen Zutaten werden zu einem Rührteig verarbeitet, anschließend den Mohn unterrühren und in die Kastenform geben.

Jetzt ab damit in den Ofen! Backzeit: 60 mins.

Den Kuchen nach dem Backen 10 mins in der Form auskühlen lassen, dann auf ein Kuchenrost stürzen.

 

 

 

Aus dem Puderzucker und Zitronensaft einen Guss herstellen und den erkalteten Kuchen damit üverziehen.

 

Et Voilà!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0