Süße Schneckchen ♥

Heute habe ich das erste Mal mit Plunderteig gebacken, das ist ein Hefeteig, in den dünne Butterschichten eingearbeitet sind,so wird daraus herrlich lockeres Gebäck, ähnlich dem Blätterteig. Herausgekommen sind meine süßen Schneckchen mit dreierlei Füllungen, je nachdem, was das Herz begehrt!

Der Plunderteig ist relativ aufwändig in der Herstellung, daher ist dieses Rezept nicht als schneller Kaffee-Klatsch-Retter zu empfehlen! Bei der Füllung habe ich mich für 3 Varianten entschieden: der schwedische Klassiker mit Zimt, die gute alte Nussschnecke (mit Schoki verfeinert ;)) und eine "Bratapfelfüllung".

 

Zutaten:

 

Teig:

- 450g Mehl

- 70g Butter

- 70g Zucker

- 1 Pck. Vanillezucker

- 1,5 Pck. Trockenhefe (natürlich geht auch frische...)

- 3 Eier

- 1 Prise Salz

- ca. 50ml Milch (je nach Konsistenz)

 

Butterplatte:

- 40g Mehl

- 300g Butter

 

 

Füllungen:

 ♥ Zimt-Füllung:

- ca. 15g Butter

- 1/2 Pck. Vanillezucker

- Zimt (gemahlen)

 

♥ Schoko-Nuss-Füllung:

- ca. 20g Butter

- 100g gemahlene Haselnüsse

- 1 Tl Honig

- 1/2 Pck. Vanillezucker

- Rosinen

- Zartbitterschoki

 

♥ "Bratapfel"-Füllung:

- 2-3 kleine Äpfel

- ca. 10g Butter

- 1/2 Pck. Vanillezucker

- 1 Tl Honig

- Rosinen

- Zimt

- kleiner Schuss Amaretto

 

Guß:

- 1 Pck. Puderzucker

- Wasser

 

 

 

Zubereitung Teig:

 

! Achtung: Für die Zubereitung sollte man ca. 2,5 Std. einplanen!

 

Die Zutaten für den Hefeteig werden in eine Rührschüssel gegeben und mit dem Knethaken zu einem mittelfesten Teig verarbeitet (vorsicht mit der Milch, nur nach Bedarf zugeben!). Anschließend gut per Hand durchkneten und dann ab damit an ein warmes Plätzchen, zugedeckt mit einem Geschirrtuch, dort en Teig für ein halbes Stündchen gehen lassen.

 


In der Zwischenzeit aus Mehl und Butter eine Art Teig herstellen und zwischen Frischhaltefolie zu einer ca. 1 cm dicken Platte ausrollen, dann ab in den Kühlschrank damit zum Durchkühlen!

 


Nach der Ruhezeit des Teiges die Butterplatte wieder aus dem Kühlschrank nehmen und den Hefeteig direkt auf einer bemehlten Arbeitsfläche rechteckig ausrollen (vorher nicht noch einmal kneten!), er sollte ca. die doppelte Größe der Butterplatte haben.

Die Butterplatte auf die eine Teighälfte legen und die andere Hälfte darüber schlagen.

 

 

Den Teig wieder zu einer ca. 1 cm dicken Bahn ausrollen und dann eine kurze Seite ca. 1/3 weit einschlagen, die andere kurze Seite darüber legen (s. Bild). Teigplatte platt drücken und auf ca. 2 cm Dicke ausrollen, anschließend wieder für 20 mins ab in den Kühlschrank.

 

 

 






 

Bisher hat der Teig quasi drei Schichten Butter intus (durch das Falten), mit dem nächsten Schritt werden diese vervierfacht! Dafür wird der Teig wieder in ein Rechteck ausgerollt (zur offenen Seite hin rollen). und die beiden kurzen Seiten zur Mitte hin gefaltet, dann noch einmal die linke Seite auf die rechte Seite klappen, wieder dünn ausrollen und wieder für 20 mins in den Kühlschrank damit!

 


Nach der Ruhezeit wird der Teig wieder zu einem großen Rechteck ausgerollt (ca. 60cm x 50cm) und mit den drei Füllungen (von links nach rechts nebeneinander!) bestrichen, an der unteren Seite einen schmalen Streifen frei lassen. Nun die Teigplatte von der oberen Seite her aufrollen, anschließend die Rolle in ca. 2cm dicke Scheiben schneiden. Die so entstandenen Schnecken auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und noch einmal bei Zimmertemperatur 20 mins. gehen lassen. In der Zwischenzeit den Backofen auf 180°C voheizen.

Die süßen Schneckchen für 15-20 mins backen!

Anschließend auf einem Kuchenrost erkalten lassen und mit einem Puderzucker-Guß überziehen (hierfür einfach1 Pck. Puderzucker in eine Schüssel kippen und löffelweise Wasser unterrühren, je nach gewünschter Konsistenz!

 

Zubereitung Füllungen:

 

♥ für die Zimt-Füllung zimmerwarme Butter mit Vanillezucker und Zimt mischen und auf den Teig streichen

 

♥ für die Schoko-Nuss-Füllung die Butter in einem kleinen Topf schmelzen, Honig hinzugeben und Vanillezucker, Nüsse und Rosinen unterrühren, mit gehackter Schoki verfeinern

 

♥ für die "Bratapfel"-Füllung Äpfel schälen und fein würfeln, in Butter anschwitzen, leicht köcheln lassen, Rosinen hinzufügen, mit Honig, Vanilleucker und Amaretto abschmecken!

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0